Schuljahresbeginn 2021/22

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte!

Unsere Hoffnungen und Wünsche, dieses Schuljahr ungestört in gewohnter Art und Weise beginnen zu können, haben sich leider nicht erfüllt. Wir müssen zumindest für den Anfang weiterhin Maßnahmen gegen eine Virusverbreitung umsetzen. Den Schutz unserer Kinder und deren Familien nehmen wir sehr ernst und halten uns daher auch in Ihrem persönlichen Interesse an alle Vorgaben.

So werden wir wie bereits im Juni 2021 auch weiterhin regelmäßig Testungen durchführen. Wir bitten Sie daher die beigefügte Einverständniserklärung auszufüllen und an die Klassenlehrerinnen/den Klassenlehrer zu übermitteln, oder am ersten Schultag Ihrem Kind mitzugeben.

Die Klassenräume werden auch weiterhin gut gelüftet und täglich desinfiziert. Wir vermeiden ein Zusammentreffen der Klassen und halten uns so oft als möglich an der frischen Luft auf.

Über laufende Veränderungen der Maßnahmen, sowie deren Umsetzungen informieren wir Sie selbstverständlich ehestmöglich. Für Gesprächstermine kontaktieren Sie bitte mich und/oder die Kolleginnen im Vorfeld, und vereinbaren einen Termin mit uns. Wir ersuchen Sie daher auch, am ersten Schultag Ihr Kind vor dem Schulhaus zu verabschieden und ihm einen Mund-Nasen-Schutz für den Aufenthalt auf den Gängen mitzugeben.

Unsere Zweit- bis Viertklässler kennen das Prozedere und können damit gut umgehen. Für die Kinder der 1. Klasse ist die Situation noch neu. Hier ersuchen wir, dass nur eine Begleitperson (mit 3 G- Nachweis und Schutzmaske) das Kind am ersten Schultag in die Klasse mit begleitet.

Wir sind bemüht die Hygienemaßnahmen im Alltag der Kinder so unaufgeregt wie möglich umzusetzen, um ihnen einen unbeschwerten Vormittag zu ermöglichen. Dies ist uns in den letzten Monaten recht gut gelungen und somit ersuchen wir Sie, uns dabei auch weiterhin tatkräftig zu unterstützen.

mfg. VD Andrea Märzweiler

Einverständniserklärung unter: https://www.bmbwf.gv.at/dam/jcr:5f1d2e19-0916-42bc-aa65-1d8f7da0d55c/tests_sj2021_22_eve.pdf